Bei der Reihe „Kino in der Festscheune“ von antonius – Netzwerk Mensch erlebten rund 25 Kinder zum ersten Mal ein Kinonachmittag mit Kurzfilmen speziell für die Jüngsten.

Elf Filme hatte Thomas Bayer, PR & Filmevents, speziell für diese Altersgruppe ausgewählt. Dabei sollten die Filme gleichermaßen spannend und kurzweilig sein. Ebenso wichtig für den Initiator, dass die Kinder zu einer ihnen bekannten Thematik angesprochen wurden. Auf der großen Leinwand wurden unter anderen zwei Kurzfilme von Verena Fels gezeigt. Eingeleitet wurde der Filmnachmittag mit einem Film aus der Kurzfilmreihe „Log Jam“. Das junge Publikum hatte sichtlich Spaß daran, wie eine kleine Stoff-Kuh und andere Kurzfilmcharaktere über die Leinwand wirbelten.