Im „Kino in der Festscheune“ im antonius – Netzwerk Mensch, in Fulda (An St. Kathrin 4) läuft am Freitag, 17. und Samstag, 18. November 2017 jeweils um 20 Uhr (Einlass ab 19.15 Uhr) der wunderschöne, beeindruckende Film „Mit ganzer Kraft“.

 

Veranstalter ist Thomas Bayer, PR & Filmevents, mit freundlicher Unterstützung des antonius – Netzwerk Mensch Fulda.

Die Veranstaltungen beginnen pünktlich. Es besteht freie Sitzplatzwahl, Bewirtung ist vorhanden. Besucher sollten sich bitte eine Sitzauflage mitbringen.

 

Der Film erzählt die herzergreifende und auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte eines Vaters, der mit seinem Sohn am Ironman teilnimmt.

Julien (Fabien Heraud) sitzt im Rollstuhl, doch davon lässt sich der 17jährige Teenager die Lebensfreude nicht nehmen. Ganz im Gegenteil, er hat viele Freunde und geht gerne zur Schule.

Doch eines macht ihn traurig, sein Vater Paul (Jacques Gamblin) wartet Seilbahnen und ist kaum zu Hause. Er hat nie eine normale Vater-Sohn-Beziehung aufgebaut, zog sich mehr und mehr zurück. Seit damals, als Julien zur Welt kam und nicht laufen lernte. Mutter Claire (Alexandra Lamy) kümmert sich rührend um ihn.

Als Paul seinen Job verliert, sieht Julien endlich seine Chance gekommen und eröffnet ihm, dass er mit ihm am legendären „IRONMAN NIZZA“, neben Hawaii und Roth einem der härtesten Triathlons der Welt, teilnehmen möchte. Paul hat das schon mal getan.

Dieser beinhaltet im Film 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen.

Er findet seit 2005 immer im Juni in Frankreich statt. Daran nehmen bis zu 2750 Sportler teil. Nur mit ungeheurem Mut, Kraft, Ausdauer und Willen erreichen sie das Ziel. Viele geben vorher völlig entkräftet auf.

Zunächst hält Paul das für eine Spinnerei und sagt, das sei nicht möglich. Manche trainieren dafür 20 Jahre, ihnen blieben nur noch 8 Monate, 26 Tage und 13 Stunden.

Es braucht noch etwas Überredungskunst von Juliens Mitschülern, doch dann fangen sie an zu trainieren und das oft bis zur völligen körperlichen Erschöpfung.

Und langsam nähern sich Vater und Sohn an, werden vertraut. Paul sagt stolz: „Dieser Junge ist einfach unglaublich. Er gibt nie auf !“.

Und dann stehen sie kurz vor dem Start am Strand von Nizza. Innerhalb von nur 18 Std. müssen Sie das Ziel erreichen.

Und dennoch „Alles ist möglich wenn man nur fest genug daran glaubt !“

 

Wundervoller Film, spannend und warmherzig zugleich. Mit  grandiosen Schauspielern.

 

 

Tickets sind für 6,50 € im Vorverkauf in der Geschäftsstelle der Fuldaer Zeitung am Peterstor in Fulda und im antonius Laden (An St. Kathrin 4) erhältlich. An der Abendkasse 7 €. (ermäßigt für Schüler, Studenten und Azubis 6 €).

Infos zu den Kinoveranstaltungen gibt es auch unter Tel. 0661 / 1097- 346